Schule am Hamburger Platz

 

Das Schuljahr 2018/19 wurde in vielen Klassen mit einer Klassenfahrt beendet. Besonders die Lerngruppen genossen ihre letzten Tage mit ihren Klassenlehrerinnen bei Spiel und Erkundungen, abseits des Lernalltags. Aber auch zahlreiche Projekttage oder Wandertage wurden in den letzten Schultagen veranstaltet. Meine persönlichen Höhepunkte des Schuljahres waren:

1. Der Besuch der Grünen Woche mit Frau Teich und ihrer Klasse 6a.

a) Wir lernten, dass besonders Hundezüchtungen mit einer kurzen Schnauze oft unter Folgeschäden leiden und nicht gekauft werden sollten.
b) Wir waren beeindruckt von der Beweglichkeit und Artistik älterer Hunde.
c) Wir genossen unser Streichel-Rendezvous mit Eseln und Mulis.

 

 

2. Der Besuch des Fort Robinson mit Frau Bendig und ihrer Klasse 3b.

Wilde Truden und Kerle tobten wuselnd durch den Wald.

 

3. Der Workshop Medienwerkstatt im Jugendzentrum Upsala mit der Klasse 4a.
Die Klasse hat mit viel Kreativität und Enthusiasmus ganz wunderbare kleine eigene Minuten-Filme erstellt. Wir haben viel gelacht und hatten eine Menge Spaß.

 

4. Der Workshop zum Thema Migration mit Frau Teich und ihrer Klasse 6a.
Der bildungspolitische Träger Gesicht zeigen! hat uns in einem äußerst mitreißenden und interessanten Workshop die verschiedenen Facetten des Themas Migration beleuchten lassen. Die SchülerInnen durften auf Entdeckungsreisen in andere Epochen und Länder gehen und doch am Ende wieder im hier und jetzt ihren eigenen Zugang zum Thema Migration finden.

 

Texte: Frau Franze und Frau Bornhorn
Fotos: Frau Schmidt

 

  • rueckblick1
  • rueckblick2
  • rueckblick3

Unterstützung

 

Helfer des Monats

Oft unterstützen uns Eltern, Firmen, ... bei der organisatorischen und inhaltlichen Umsetzung der Schulprojekte. Unseren herzlichen Dank dafür. Monatlich werden hier die fleißigen Helfer genannt: