Wir, die Klasse 3b, besuchten das Aristo-funny Marionettentheater und sahen das zyprische Volksmärchen „Der Prinz von Venedig“. Eine Königstochter aus Zypern und ein Prinz aus Italien verliebten sich. Durch Neid und Missgunst der beiden Schwestern der Königstochter geriet der Prinz in höchste Gefahr. Deshalb begab sich die Königstochter auf eine gefährliche Reise nach Venedig, um ihren Prinzen zu retten.

 

Spannend und märchenhaft schön wurde das Marionettenspiel mit mittelalterlicher Musik und Schattenspielszenen erzählt. Die kunstvollen Marionetten verzauberten uns und wir bestaunten  die tollen  Kostüme. Wie wir später erfuhren, wurden diese vom Künstler selbst angefertigt.

Das Zustandekommen der Bewegungen der Marionetten wurde uns  anschließend erklärt und gezeigt. Wir  hatten viele Fragen und bekamen sie alle beantwortet.

Zu unserer großen Freude durften wir dann auch noch alles hinter der Bühne anschauen und schon ergaben sich weitere Fragen.

Total begeistert, verzaubert vom Bühnenbild und  dem fantastischen Marionettenspiel mussten wir dann doch zurück zur Schule.  Es war einfach wunderschön.

 
Helfer des Monats

Oft unterstützen uns Eltern, Firmen, ... bei der organisatorischen und inhaltlichen Umsetzung der Schulprojekte. Unseren herzlichen Dank dafür. Monatlich werden hier die fleißigen Helfer genannt:

Unterstützung