So heißt das Theaterstück, welches sich unsere Klasse anschauen konnte. Wir fuhren deshalb zu unserer Bibliothek, der Wolfdiedrich-Schnurre-Bibliothek. Dort gibt es nicht nur viele, viele Bücher, sondern es werden uns dort auch Bücher vorgestellt oder Schauspieler erzählen Märchen und zum Abschied bekommt immer jeder noch ein tolles Gedicht geschenkt.

 

Eines der vielen Bücher, die es zum Ausleihen gibt, schrieb Wolfdietrich Schnurre und es heißt „Leihgabe“. Dieses Buch liehen wir uns aus und lasen es.

Das Theaterstück von Nicole Gospodarek brachte Wolfdiedrichs „ Leihgabe“ auf die Bühne. Es ist eine besondere Weihnachtsgeschichte. Es ist die Geschichte von Bruno und seinem arbeitslosen Vater in Berlin während der 20er Jahre kurz vor Weihnachten. Das Weihnachtsfest rückt immer näher und zum Fest gehört ein Weihnachtsbaum, aber dieser kostet viel Geld. Geld, das Bruno und sein Vater nicht haben. Die Freundin des Vaters macht den Vorschlag, den Baum im Grunewald zu klauen. Aber einen Baum stehlen, das ist gemein. Jedoch einen Baum borgen, das geht. So machen sich Bruno und sein Vater mitten in der Nacht zum 24. Dezember auf den Weg in den Friedrichshain, um eine Blautanne zu borgen, die nach dem Fest wieder eingepflanzt wird. Nun wurde es doch noch ein wundervoller Weihnachtsabend mit einem prächtigen Baum. Mit einfachen Mitteln zauberte Nicole Gospodarek ein tolles Bühnenbild, das Spiel mit den Puppen und der Rollenwechsel waren super, die gesamte Darbietung war ergreifend, ein wirkliches Weihnachtsglück. Für dieses wundervolle Theaterstück erhielt Nicole Gospodarek in diesem Herbst den Theaterpreis „Ikarus“. Das Stück war lustig und traurig und wir fanden das Ausleihen des Baumes eine gute Idee. Uns hat das Stück sehr gut gefallen.

Wir wünschen allen ein schönes und glückliches Weihnachtsfest mit einem hübsch geschmückten Weihnachtsbaum.

Klasse 3b

dscf0008dscf0010dscf0011dscf0014dscf0017dscf0018dscf0020dscf0022dscf0024dscf0025dscf0026

 
Helfer des Monats

Oft unterstützen uns Eltern, Firmen, ... bei der organisatorischen und inhaltlichen Umsetzung der Schulprojekte. Unseren herzlichen Dank dafür. Monatlich werden hier die fleißigen Helfer genannt:

Unterstützung